<h1>NEONLAB Lernplattform mit digitaler Bildung</h1>

NEONLAB für Schulen

Das neueste LMS

Schulen müssen in den kommenden Jahren mehr und mehr zu Orten des digitalen und vernetzten Lernens werden. Unser Lernmanagementsystem NEONLAB bietet neue Möglichkeiten für den individuellen Wissenserwerb und fördert die SchülerInnen. Der Bildungsprozess verändert sich immer mehr: Digitale Unterrichtsformen treten neben bewährte Unterrichtsformate, bisher verbindliche Lerninhalte sind zu überprüfen und anzupassen.

Status Quo

Die Politik hat den Rahmen für die Digitalisierung an Schulen geschaffen. Mit unserer Lernplattform bieten wir eine Lösung für die Implementierung der Digitalisierung in die Lebenswirklichkeit der SchülerInnen.

Unsere Vision

NEONLAB möchte Wissen und Inhalte umfassend und modern vermitteln, damit die SchülerInnen Spaß am Lernen haben. Die Plattform bietet eine effektive Möglichkeit zur Nachbereitung des Gelernten oder zur Vorbereitung auf die nächste Klassenarbeit. In der Zeit von Youtube, Instagram, TikTok und Gamings greifen die SchülerInnen dabei immer mehr auf Tutorials zurück, um sich weiterzubilden und zu lernen. Daher müssen digitale Wege gefunden werden, um den SchülerInnen Lerninhalte auf eine neue und innovative Art und Weise zu vermitteln. Genau hier setzt die Lernplattform NEONLAB an. Ein exklusiv für den digitalen Unterricht entwickeltes Tool, das Lerninhalte mit Spaß und interner sowie externer Kommunikation verbindet. Mit diesem Tool kann aktiv auf die Digitalisierung reagiert werden und eine innovative Unterrichtsform geschaffen werden. Denn die Potenziale sind bereits da, nun müssen sie mit Mut und Tatkraft umgesetzt werden. NEONLAB möchte nicht nur die Unterrichtswelt der SchülerInnen positiv verändern, sondern auch LehrerInnen in Ihrer Arbeit unterstützen und gleichzeitig entlasten.

Alles in einem

NEONLAB bietet Funktionen, wie Chats, Videokonferenzen, Unterrichtseinheiten und mehr in einer Lernplattform.

Sicher & DSGVO-Konform

Wir sind 100% DSGVO-Konform. Unsere Server stehen in Deutschland. Sicherheit hat bei uns höchste Priorität.

Intuitiv zu bedienen

NEONLAB ist modular aufgebaut und passt sich individuell den Lernbedürfnissen der NutzerInnen an.

Unsere Funktionen

Räume
Für jede Unterrichtsgruppe kann ein Raum erstellt werden, der ein virtuelles Klassenzimmer darstellt.
Unterrichtseinheiten
Die Erstellung von Unterrichtseinheiten ist dank unseres Baukastensystems selbsterklärend, einfach und individuell von den LehrerInnen zu gestalten und in den Unterricht zu integrieren.
Videokonferenzen
Unser eigener Videokonferenzserver ermöglicht eine sichere Kommunikation zwischen SchülerInnen und LehrerInnen.
Intranet
Jede Schule erhält ihr eigenes Intranet, das die innerschulische Kommunikation in das Lernmanagementsystem integriert.
Kommunikation & Chats
Die Chatfunktion ermöglicht eine sichere und schnelle Kommunikation.
Netzwerke
LehrerInnen können sich in unseren Netzwerken mit anderen LehrerInnen und Schulen verbinden und austauschen.

Unterstützer

Andreas Bartsch

Präsident des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands

Julian Weissbach

Gründer von NEONLAB

Yaya Blank

Freiberuflicher Social-Media-Stratege

Michael Niehaus

Sekundarschulrektor und Abteilungsleiter der Stemweder-Berg-Schule

Welcher Aufwand entsteht durch NEONLAB?

 

Häufige Fragen

NEONLAB ist ein Lernmanagementsystem (LMS), in dem LehrerInnen ihren analogen und digitalen Unterricht planen und vorbereiten können, um diesen den jeweiligen Klassen und Kursen im LMS zur Bearbeitung zur Verfügung zu stellen.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern nutzt NEONLAB keine Drittanbieter, die Dienste oder Services bereitstellen. Die Server sind komplett datenschutzsicher, DSGVO-konform und stehen in Deutschland.

NEONLAB ist ein browserbasiertes System und kann mit allen modernen Browsern genutzt werden. Der Browser kann mit einem PC, Tablet oder Smartphone genutzt werden.

Nur die Mitglieder eines Raums haben Zugriff auf Räume und Inhalte. Räume wiederum können nur von LehrerInnen erstellt werden. LehrerInnen können jederzeit alle SchülerInnen sehen, so dass sie in der Raumverwaltung ihren Raum immer wieder verändern und auf kurzfristige Änderungen in der Zusammensetzung reagieren können. SchülerInnen können daher auch nur diejenigen SchülerInnen per Chat anschreiben, mit denen sie gemeinsam unterrichtet werden.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unseren Support wenden.

support (at) neonlab.de

 

Gehen Sie auf https://neonlab.de/schulen. Dort finden Sie eine interaktive Hilfestellung, die Sie durch den Prozess begleitet. Nach wenigen Minuten kann es für die Schule schon losgehen. Falls es noch Fragen gibt oder Hilfe benötigt wird, mailen Sie an: support (at) neonlab.de

NEONLAB kostet für Schulen mit bis zu 399 Schülern –  90 € pro Monat.

Ab 400 Schülern berechnen wir zusätzlich pro angefangenen 100 Schüler 10 Euro monatlich.

Im LMS können beliebig viele Unterrichtseinheiten in beliebig vielen Räumen erstellt werden. SchülerInnen können von jedem browserfähigen Endgerät auf NEONLAB zugreifen und Aufgaben bearbeiten. Außerdem bietet die integrierte Videofunktion ein hervorragendes Tool zur Kommunikation.

NEONLAB bietet in der Grundversion 10 Gigabyte Speicher. Sollte eine Schule mehr Speicherplatz benötigen, bieten wir 1 Terabyte für monatlich 20€ an.

Mit NEONLAB haben Sie alle wichtigen Funktionen in einer Plattform integriert. Das LMS ist intuitiv zu bedienen, ausgestattet mit einer Chat- und Videofunktion und der Möglichkeit, Unterricht spielend einfach zu planen, zu gestalten und durchzuführen. In den verschiedenen Netzwerken können sich LehrerInnen schulübergreifend austauschen. NEONLAB ist zu 100% DSGVO-konform.

NEONLAB wird sich stetig weiterentwickeln und sich an den Bedürfnissen der Anwender orientieren. Einer der nächsten Schritte wird die Programmierung eines “Marktplatzes” sein, indem es möglich ist, Unterrichtseinheiten untereinander auszutauschen.

Wir freuen uns auf ihr Feedback und Ihre Ideen zur Weiterentwicklung:

info(at)neonlab.de